Vortragsserie: Welterbe – Was ist das?

Die Tempel von Abu Simbel in Ägypten, die Galapagos Inseln im Pazifik, der Taj Mahal in Indien, der Grand Canyon in Amerika, Stadt und Lagune von Venedig, die Semmeringbahn und die Wachau – sie alle gehören zu den von der UNESCO anerkannten Welterbestätten.

Warum haben sich 195 Staaten der Welt auf eine Konvention zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt geeinigt? Was ist ihr Inhalt, Sinn und Zweck?

Durch das geplante Hochhaus am Heumarkt steht die Altstadt von Wien vor der Streichung von der UNESCO-Liste des Erbes der Menschheit. Soll die Wachau Welterbe bleiben?

Der Arbeitskreis Welterbe Wachau lädt zu einem Vortrag von Dr. Christian Hirtzberger und anschließender Diskussion ein.

 

Termine

Rossatz:                                 Mittwoch, 22. März 2017, 19.00 Uhr, Heuriger Johannes Schreiber 

Spitz:                                       Donnerstag, 23. März 2017, 19.00 Uhr, GH Reiböck „Goldenes Schiff“

Emmersdorf:                       Samstag, 25. März 2017, 19.00 Uhr, GH Pritz „Zum schwarzen Bären“

Dürnstein/Loiben:            Donnerstag, 30. März 2017, 19.00 Uhr, Heuriger Wolfgang Bäuerl

Weißenkirchen:                  Samstag, 1. April 2017, 19.00 Uhr, GH Korner „Zur weißen Rose“

Aggsbach/Markt:               Mittwoch, 5. April 2017, 19.00 Uhr, GH Schneider „Zur Venus“

Schönbühel:                         Donnerstag, 6. April 2017, 19.00 Uhr, GH Stumpfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.