Flächenwidmungsplan – Siedlungserweiterung Schwallenbach →

Der Arbeitskreis Welterbe Wachau möchte sich vielfältiger Themen, die unseren Lebensraum betreffen, annehmen. Dazu gehört auch das Thema Flächenwidmung. Anlass für diesen Beitrag bildet die Umwidmung eines westlich von Schwallenbach gelegenen Grundstückes von Bauland-Agrargebiet auf Bauland-Betriebsgebiet. Hier soll eine Parzellierung für 16 freistehende Einfamilienhäuser erfolgen. Die Gemeinde begründet dies mit dem öffentlichen Interesse des Verlustes von 44 Einwohnern in den letzten 4 Jahren. Man erhofft sich dadurch den Zuzug von Jungfamilien.

Zum vollen Beitrag und zur Kommentarfunktion